Landstraße 32
Wohnhausanlage Neubau
6900 Bregenz
2006

Die Anlage mit 18 Wohnungen liegt im Weichbild der Stadt Bregenz am Übergang zur Nachbargemeinde Lauterach. Sehr früh fand bereits eine städtebauliche Diskussion mit dem Stadtbauamt zur Situierung und Größe der Baukörper statt. Es wurden zwei unterschiedliche Gebäude entwickelt, die in ihrem Volumen und ihrer Höhenentwicklung den Häusern der Umgebung entsprechen.

Der kleinere, südseitige Baukörper wurde zum größeren Baukörper um 90° verdreht und so weit abgerückt, dass ein großzügiger Eingangshof gebildet wird. Über diesen Hof erfolgt der Zugang zu den beiden Stiegenhäusern und den Aufzügen. Den westseitigen Abschluss des Hofes bildet eine kleine, trapezblechgedeckte Halle.

Alle Wohnungen sind „durchgesteckt“ und haben an der Südost- bzw. Südwestseite großzügige Balkone. Die Trennelemente zwischen den Balkonen der Wohnungen wurden als Kastenelemente aus Lärchenholz ausgeführt. Geländer und Sichtschutzelemente wurden aus gewelltem Lochblech hergestellt. Beide Baukörper und der dazwischen liegende Hof wurden mit einer eingeschoßigen Tiefgarage unterkellert.

Bauherr: Rhomberg Bau
Ort: 6900 Bregenz
Fläche: 305m²
Fertigstellung: 2006